Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Das Warenangebot im Online Shop richtet sich ausschliesslich an Konsumenten mit gewöhnlichem Aufenthalt und einer Lieferadresse in der Schweiz und Lichtenstein. Zusätzliche Bestellmöglichkeit für Länder der DHL Zone 1: Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Monaco, Niederlande, San Marino, Vatikan City und Österreich, im folgenden „Kunden“.

1.2. Betreiberin des Online Shops unter vup.fashion nachfolgend „Online Shop“ und der Vertragspartner ist:

VUP Fashion AG
Bahnhofstrasse 16
8806 Pfäffikon SZ

1.3. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachfolgend „AGB“ gelten für alle Verträge, die zwischen Kunde und Betreiber des Online Shops vup.fashion nachfolgend „Verkäuferin“ oder „VUP Fashion“ abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs anerkennt der Kunde die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung. Alle mündlichen und telefonischen Abmachungen müssen schriftlich bestätigt werden. Das Erfordernis der Schriftlichkeit ist auch dann erfüllt, wenn eine Erklärung in einer E-Mail enthalten ist.

2. Vertragsschluss

2.1. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht vom Kunden aus, indem der Kunde nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „Kostenpflichtig bestellen“ anklickt. An die Bestellung bleibt der Kunde eine Woche gebunden. Der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir die Bestellung innert dieser Frist gemäss Ziffer 2.3. annehmen.

2.2. Nach Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine automatisierte E-Mail, welche den Zugang der Bestellung bestätigt. Die Bestellbestätigung dient lediglich der Information, dass vup.fashion die Bestellung erhalten hat.

2.3. Ein Vertrag kommt erst dann gültig zustande, wenn vup.fashion die Vertragsannahme erklärt. Die Vertragsannahme erklärt der Verkäufer, in dem er dem Kunden eine Rechnung stellt, den Auftrag bestätigt, per E-Mail bestätigt, dass die Ware das Lager verlassen hat oder spätestens durch die Auslieferung der Ware.

2.4. Der Vertrag kommt nur über diejenigen Artikel zustande, die auf der Rechnung, der Auftragsbestätigung oder Versandbestätigung des Verkäufers ausdrücklich aufgeführt sind. Daraus ergibt sich auch abschliessend der Leistungsumfang.

2.5. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher oder englischer Sprache. Die bei uns gespeicherten Daten dienen als Nachweis des Vertragsschlusses und der Transaktion.

2.6. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Bestellung und die eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken. Weiter besteht die Möglichkeit ein Kundenkonto zu eröffnen. Im Kundenkonto können die Bestelldaten nach Eingabe der persönlichen Zugangsdaten eingesehen werden. Vup.fashion behält sich vor Kundenkontos, ohne Angabe von Gründen, nach eigenem Ermessen, zu sperren.

3. Preise und Versandkosten

3.1. Sämtliche Preise sind netto in Schweizer Franken (CHF) inkl. MwSt. für die Schweiz und Lichtenstein. Bei Bestellungen ausserhalb der Schweiz oder Lichtenstein entfällt die CH MwSt. Die Zollgebühren sowie die Ländereigene MwSt. bezahlt der Kunde direkt an DHL. Änderungen der auf der Website angegebenen Preise und Konditionen sind vorbehalten.

3.2. Die Versandkosten in der Schweiz und Lichtenstein sind im Verkaufs-preis inklusive. Die Versandkosten per DHL in der Zone 1 betragen CHF 47.50 (bis 2kg) .

4. Zahlung & Eigentumsvorbehalt

4.1. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Twint, Paypal, Vorauskasse mit 2% Skonto oder Kreditkarte (VISA, Mastercard und American Express), soweit auf der Website vorgesehen und verfügbar. Die Daten bei Bezahlung über Kredit- und Debitkarten werden verschlüsselt übertragen.

4.2. Bestellungen sind unter Berücksichtigung der nachfolgenden Bestimmungen sofort zahlbar.

Warenbezüge und Retouren, die sich mit den Abrechnungen kreuzen, werden auf den weiteren, nachfolgenden Rechnungen (Kontoauszug) berücksichtigt.

Sofern die Abrechnungen nicht innert 14 Tagen ab Rechnungsdatum beanstandet werden, gilt der ausgewiesene Saldo als genehmigt. Der Rechnungsbetrag ist innert 20 Tagen ab Rechnungsdatum fällig. Bei Verzug berechnet der Verkäufer Verzugszinsen von 1,17 % pro Monat auf den ausstehenden Betrag. Ausserdem wird eine Mahngebühr von CHF 30 für jede Mahnung verrechnet, die zum ausstehenden Betrag zuzüglich Verzugszinsen hinzugerechnet wird.

4.4. Verrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte steht dem Kunden nur insoweit zu, als der Anspruch rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist. Hiervon bleiben die Gegenrechte des Käufers im Falle von Mängeln der Lieferung unberührt.

4.5. Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises) behält vup.fashion das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Die Verkäuferin ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

4.6. Zu beachten ist, dass der Webshop in erster Linie auf die Bedürfnisse der Privatkunden ausgerichtet ist. Aus diesem Grund ist es vup.fashion nicht möglich, nachträglich Rechnungen, Quittungen oder Mehrwertsteuer-Abrechnungen für die Online-Bestellung zu erstellen.

5. Lieferung & Gefahrübergang

5.1. Die Verkäuferin beschränkt die Lieferungen auf das Gebiet der Schweiz und Lichtenstein sowie der DHL Zone 1 (siehe Punkt 1.1). Die Lieferung erfolgt direkt an die vom Käufer bekannt gegebene Lieferadresse und Kontaktperson.

5.2. In der Schweiz und Lichtenstein erfolgt die Lieferung unter der Bedingung der rechtzeitigen und ordnungsgemässen Selbstbelieferung durch die Schweizerische Post (per A-Post zugestellt). Die DHL Zone 1 (siehe Punkt 1.1) wird durch die DHL beliefert. Bei höherer Gewalt wie Streik und sonstige Arbeitskampfmassnahmen, Aufruhr, Krieg, Naturkatastrophen sowie bei Liefersperre des Herstellers oder Vorlieferanten tritt Lieferverzug nicht ein. Die Verkäuferin haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von Herstellerfirmen oder durch Dritte verursacht wurden.
Die VUP® Produkte werden per Grossbrief-Format verschickt und müssen bei einer Retoure im gleichen Format /Karton zurückgeschickt werden. Ab 3 Stück wird ein Paket versendet.

5.3. Die Leistung des Verkäufers ist eine Schickschuld und ist mit der Übergabe an die Transportperson erfüllt. Nach der Versendung geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware auf den Kunden über. Der Verkäufer ist für ein Verschulden des eingesetzten Transportunternehmens nicht einzustehen.

5.5. Die im Online Shop bzw. in der Auftragsbestätigung gemäss Ziff. 2.3. angegebenen Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt der Bestellbestätigung.

5.6. Lieferzeiten Schweiz und Lichtenstein entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle: (Lieferzeiten in der DHL Zone 1 (siehe Punkt 1.1):

Bestellung am MO bis 15.00h,             Lieferung am DI (Retournierung bis MI)
Bestellung am DI bis 15.00h,                Lieferung am MI (Retournierung bis DO)
Bestellung am MI bis 15.00h,               Lieferung am DO (Retournierung bis FR)

6. Untersuchungs- und Rügepflicht, Mängelhaftung

6.1. Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferten Produkte, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgange tunlich ist, zu prüfen und erkannte Mängel unverzüglich den vup.fashion Kundenservice unter shop@vup.fashion mitzuteilen. Sofern der Käufer dies unterlässt, gelten die Produkte als genehmigt. Die Genehmigung gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern der Kunde nicht innerhalb von 1 Tag nach Lieferung eine Mängelrüge per E-Mail beim Kundenservice erhoben hat.

6.2. Mängel, die bei ordnungsgemässer Prüfung gemäss vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind dem Kundenservice nach der Entdeckung per E-Mail unverzüglich an shop@vup.fashion mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt.

6.3. Das mangelhafte Produkt ist mit einer Kopie der Rechnung und einem detaillierten Mangelbeschrieb zurückzusenden. Die Rücksende-Adresse wird dem Käufer nach Eingang der schriftlichen Beanstandung per E-Mail mitgeteilt. Die anfallenden Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden.

6.4. Der Verkäufer leistet Gewähr durch die Behebung von Mängeln. Dies geschieht nach der Wahl des Verkäufers entweder durch Nacherfüllung, nämlich Beseitigung eines Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung). Ersetzte Produkte werden Eigentum des Verkäufers.

6.5. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht im Falle unerheblicher Mängel.

Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf sämtliche Ansprüche, die mit den Gewährleistungsrechten konkurrieren, seien es solche aus Vertrag (Art. 97 ff. OR), Delikt (Art. 41 ff. OR), Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum (Art. 23 ff. OR.) etc.

6.6. Nicht unter die Gewährleistung fallen normale Abnützungen sowie die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Käufer oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzu-führen sind:

Insbesondere getragene, verschmutzte oder beschädigte Artikel sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

6.7 Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde nicht von vup.fashion und  übernimmt keine Haftung für die Beschreibungen von Dritten, insbesondere Kunden im Rahmen der im Online-Shop, resp. unseren Social-Media Präsenzen veröffentlichten Kundenbewertungen.

7. Rückgaberecht

7.1. Aufgrund der Produkteneuheit und den limitierten Auflagen gewährt
vup.fashion eine Rückgabefrist von 14 Tagen. Der Kunde hat das Recht, die gelieferte Ware während dieser Zeit (ab Empfangsbestätigung) zurück-zugeben.

7.2. Die Ware muss originalverpackt, komplett mit allem Zubehör und mit Beilage einer Rechnungskopie zurückgeschickt werden.

7.3. Die Ware ist unter Beilage der Rechnung, die der Kunde per E-Mail erhalten habt, an folgende Adresse zu retournieren:

VUP Fashion AG / Lager
Eichtalstrasse 59
8634 Hombrechtikon

7.4. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde. Aktions- und Rabatt-gutscheine werden nicht zurückerstattet. Wird die Ware nicht in ordnungs-gemässem Zustand zurückgeschickt, wird der entstandenen Wertverlust verrechnet.

7.5. Bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware wird dem Kunden nach Prüfung der Ware den bezahlten Gesamtpreis per Gutschrift erstattet. Eine Rückvergütung erfolgt stets auf das zum Kauf eingesetzte Zahlungsmittel. Bei etwaigen Rückvergütungen aus Kauf auf Rechnung/Vorauskasse erstattet der Verkäufer den Betrag auf das entsprechende Konto.

8. Haftung

8.1. Alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche des Kunden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, sind in diesen AGB abschliessend geregelt. Andere Ansprüche des Käufers – unabhängig vom Rechtsgrund – sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Die Verkäuferin, Ihre Hilfspersonen und allfällige Erfüllungsgehilfen haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers.