AGB

VUP® FOR VERY UNIQUE PEOPLE​

1. Geltungsbereich 

1.1. Das Warenangebot im Online Shop richtet sich neben der Dachregion auch an die ganze EU sowie USA und Dubai (weitere Länder auf Anfrage)

1.2. Betreiberin des Online Shops unter VUP Fashion nachfolgend „Online Shop“ und der Vertragspartner ist: VUP Fashion AG Bahnhofstrasse 16 8806 Pfäffikon SZ

1.3. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachfolgend „AGB“ gelten für alle Verträge, die zwischen Kunde und Betreiber des Online Shops VUP Fashion nachfolgend „Verkäuferin“ oder „VUP Fashion“ abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs anerkennt der Kunde die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung. Alle mündlichen und telefonischen Abmachungen müssen schriftlich bestätigt werden. Das Erfordernis der Schriftlichkeit ist auch dann erfüllt, wenn eine Erklärung in einer E-Mail enthalten ist.

2. Vertragsabschluss 

2.1. Das Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht vom Kunden aus, indem der Kunde nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseite den Button „Kostenpflichtig bestellen“ anklickt. An die Bestellung bleibt der Kunde eine Woche gebunden. Der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn die Verkäuferin die Bestellung innert dieser Frist gemäss Ziffer 2.3. annimmt.

2.2. Nach Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine automatisierte E-Mail, welche den Zugang der Bestellung bestätigt. Die Bestellbestätigung dient lediglich der Information, dass die Verkäuferin die Bestellung erhalten hat.

2.3. Ein Vertrag kommt erst dann gültig zustande, wenn VUP Fashion die Vertragsannahme erklärt. Die Vertragsannahme erklärt die Verkäuferin, in dem sie dem Kunden eine Rechnung stellt, den Auftrag per E-Mail bestätigt und auch bestätigt, dass die Ware das Lager verlassen hat oder spätestens durch die Auslieferung der Ware.

2.4. Der Vertrag kommt nur über diejenigen Artikel zustande, die auf der Rechnung, der Auftragsbestätigung oder Versand-bestätigung des Verkäufers ausdrücklich aufgeführt sind. Daraus ergibt sich auch abschliessend der Leistungsumfang.

2.5. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher oder englischer Sprache.

2.6. Die bei uns gespeicherten Daten dienen als Nachweis des Vertragsschlusses und der Transaktion.

3. Preise und Versandksoten

Massgebend sind die zur Zeit der Bestellung der Ware angegebenen Preise/Währung. Sämtliche in diesen AGB, im Angebot, in der Auftragsbestätigung und im Vertrag angegebenen Preise für die Waren verstehen sich als Preis inkl. dem gesetzlichen MwSt.-Satz. Die Versandkosten in die Schweiz und Lichtenstein sind kostenlos. Der Versand in die ganze EU sowie USA und Dubai sind ab CHF 300.00 ebenfalls kostenlos. Ansonsten fällt eine Versandkosten Pauschale von CHF 19.00 an. (weitere Länder auf Anfrage)

4. Lieferzeiten

4.1 Die Lieferzeiten sind je nach Land unterschiedlich. In der Regel beträgt Sie 2 bis 4 Werktage, Italien 2- 5 Werktage, USA 3-7 Werktage (weitere Länder auf Anfrage). Bei Lieferungen ausserhalb der Schweiz und Lichtenstein können Gebühren anfallen z. B. für Einfuhrformalitäten, Zoll oder Steuern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diese Kosten nicht beeinflussen können.

4.2 Bei Unzustellbarkeit oder verspäteter Auslieferung der Ware infolge unkorrekter Angabe der Lieferadresse durch den Kunden oder Abwesenheit des Empfängers haftet die Verkäuferin nicht. Vor Feiertagen (Ostern, Weihnachten) muss mit längeren Paketzustellfristen gerechnet werden. Darauf wird bei der Bestellung hinweisen.

5. Lieferung & Gefahrübergang

5.1 Bei vorübergehenden Lieferhindernissen, die die Verkäuferin nicht zu vertreten hat („höhere Gewalt“, insbesondere Krieg und kriegsähnliche Zustände, Streik, Sabotage, Epidemien und Pandemien, nicht rechtzeitige Selbstbelieferung) ist die Verkäuferin für die Dauer des Vorliegens des Hindernisses von der Pflicht zur Leistung befreit. In diesen Fällen entfällt auch die Pflicht des Kunden, die Gegenleistung zu erbringen. Bereits erbrachte Zahlungen werden umgehend erstattet. Kann die Verkäuferin nicht innerhalb von vier Wochen liefern, ist der Kunde zum Rücktritt berechtigt. Weitergehende gesetzliche Ansprüche des Kunden bleiben unberührt. Die Verkäuferin ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Bei Teillieferungen trägt die Verkäuferin die zusätzlich anfallenden Verpackungs- und Versandkosten.

5.2 Die VUP® Produkte werden per Grossbrief-Format verschickt und müssen bei einer Retoure im gleichen Format /Karton zurückgeschickt werden. Ab 3 Stück wird ein Paket versendet.

6. Zahlung & Eigentumsvorbehalt

6.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per PayPal oder Kreditkarte. Wir akzeptieren die im Webshop angegebenen Kreditkarten. Wenn bestellte Ware zurückgeschickt werden, wird der Betrag wieder dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Die Kreditkartendaten werden verschlüsselt übertragen. Durch diesen hohen Sicherheitsstandard ist ein Einkauf bei der Verkäuferin per Kreditkarte sicher.

6.2 Zu beachten ist, dass der Webshop in erster Linie auf die Bedürfnisse der Privatkunden ausgerichtet ist. Aus diesem Grund ist es der Verkäuferin nicht möglich, nachträglich Rechnungen, Quittungen oder Mehrwertsteuer-Abrechnungen für die Online-Bestellung zu erstellen.

6.3 Die Lieferung erfolgt direkt an die vom Käufer bekannt gegebene Lieferadresse und Kontaktperson.

6.4 Verbindlichkeit der Bestellung: Das Angebot auf dem Webshop gilt als Einladung zur Offert Erstellung. Sobald die Bestellung bei der Verkäuferin eingegangen ist, gilt dies als Angebot. Der Vertrag kommt mit der Auftragsbestätigung durch die Verkäuferin zustande. Die Auftragsbestätigung wird per E-Mail verschickt. Bestätigt die Verkäuferin den Auftrag nicht innerhalb von 5 Tagen, ist der Kunde nicht länger an sein Angebot gebunden. Abweichend hiervon kommt ein Vertrag zustande: – bei Zahlung per Paypal im Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlung gegenüber Paypal – bei Zahlung mit Kreditkarte im Zeitpunkt der Belastung der Kreditkarte

 7. Untersuchungs- und Rügepflicht, Mängelhaftung

7.1. Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferten Produkte, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgange tunlich ist, zu prüfen und erkannte Mängel unverzüglich der Verkäuferin dem Kundenservice unter shop@vup.fashion mitzuteilen. Sofern der Käufer dies unterlässt, gelten die Produkte als genehmigt. Die Genehmigung gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern der Kunde nicht innerhalb von 1 Tag nach Lieferung eine Mängelrüge per E-Mail beim Kundenservice erhoben hat.

7.2. Mängel, die bei ordnungsgemässer Prüfung gemäss vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind dem Kundenservice nach der Entdeckung per E-Mail unverzüglich an shop@vup.fashion mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt.

7.3. Das mangelhafte Produkt ist mit einer Kopie der Rechnung und einem detaillierten Mangelbeschrieb zurückzusenden. Die Rücksende-Adresse wird dem Käufer nach Eingang der schriftlichen Beanstandung per E-Mail mitgeteilt (siehe Punkt 8.3.) Anfallende Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden.

7.4. Die Verkäuferin leistet Gewähr durch die Behebung von Mängeln. Dies geschieht nach der Wahl der Verkäuferin entweder durch Nacherfüllung, nämlich Beseitigung eines Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung). Ersetzte Produkte werden Eigentum der Verkäuferin.

7.5. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht im Falle unerheblicher Mängel.

7.6. Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf sämtliche Ansprüche, die mit den Gewährleistungsrechten konkurrieren, seien es solche aus Vertrag (Art. 97 ff. OR), Delikt (Art. 41 ff. OR), Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum (Art. 23 ff. OR.) etc.

7.7. Nicht unter die Gewährleistung fallen normale Abnützungen sowie die Folgen unsachgemässer Behandlung oder Beschädigung durch den Käufer oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände zurückzuführen sind: Insbesondere getragene, verschmutzte oder beschädigte Artikel sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

7.8. Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde keine von der Verkäuferin. Sie übernimmt keine Haftung für die Beschreibungen von Dritten, insbesondere Kunden im Rahmen der im Online-Shop, resp. unseren Social-Media Präsenzen veröffentlichten Kundenbewertungen.

8. Rückgaberecht

8.1. Aufgrund der Produkteneuheit und den limitierten Auflagen gewährt VUP Fashion eine Rückgabefrist von 14 Tagen. Der Kunde hat das Recht, die gelieferte Ware während dieser Zeit zurückzugeben (ab Empfangsbestätigung).

8.2. Die Ware muss originalverpackt, komplett mit allem Zubehör und mit Beilage einer Rechnungskopie zurückgeschickt werden.

8.3. Die Ware ist unter Beilage der Rechnung, die der Kunde per E-Mail erhalten habt, an folgende Adresse zu retournieren: VUP Fashion AG / Lager Eichtalstrasse 59 8634 Hombrechtikon

8.4. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde. Aktions- und Rabattgutscheine werden nicht zurückerstattet. Wird die Ware nicht in ordnungsgemässem Zustand zurückgeschickt, wird der entstandenen Wertverlust verrechnet.

8.5. Bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware wird dem Kunden nach Prüfung der Ware den bezahlten Gesamtpreis per Gutschrift erstattet. Eine Rückvergütung erfolgt stets auf das zum Kauf eingesetzte Zahlungsmittel. Bei etwaigen Rückvergütungen aus Kauf auf Rechnung/Vorauskasse erstattet die Verkäuferin den Betrag auf das entsprechende Konto.

9. Haftung

9.1. Alle Fälle von Vertragsverletzungen und deren Rechtsfolgen sowie alle Ansprüche des Kunden, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, sind in diesen AGB abschliessend geregelt. Andere Ansprüche des Käufers – unabhängig vom Rechtsgrund – sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Die Verkäuferin, Ihre Hilfspersonen und allfällige Erfüllungsgehilfen haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers.

10. Geistiges Eigentum

Sämtliche Rechte an der Webseite, dem Webshop sowie deren Inhalte, Produkte, Logos etc. stehen im Eigentum von VUP Fashion. Daran bestehende Immaterialgüterrechte wie Urheberrechte, Markenrechte und andere geistige Eigentumsrechte stehen ausschliesslich VUP Fashion bzw. deren Lizenznehmern oder den offiziellen Vertriebskanälen zu. Sämtliche Inhalte dürfen von den Kunden nur im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite bzw. des Webshops verwendet werden und dürfen ohne vorgängige schriftliche Einwilligung von VUP Fashion weder heruntergeladen, kopiert, vervielfältigt, verbreitet, übermittelt, gesendet, vorgeführt, lizenziert, noch für sonstige Zwecke genutzt werden.

11. Schlussbestimmungen

Auf das Vertragsverhältnis mit dem Kunden ist materielles Schweizer Recht anwendbar. Das UN-Kaufrecht (CISG, Wiener Kaufrecht) wird explizit ausgeschlossen. Unabhängig von dieser Rechtswahl können sich Verbraucher, die im Zeitpunkt des Vertragsschlusses ihren ständigen Aufenthaltsort in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union haben, auch aufzwingende Verbraucherschutzvorschriften ihres Sitzstaates berufen. Gerichtsstand ist der Sitz von VUP Fashion AG, jedoch ist sie berechtigt, den Kunden wahlweise auch an dessen Wohnsitz bzw. Sitz oder Niederlassung einzuklagen. Anwendbares Recht und Gerichtsstand Zürich, Schweiz.

Pfäffikon SZ, November 2022